Sozialpädagogisches Betreuungszentrum Korneuburg

Korneuburg - NÖ — Wettbewerb,

STÄDTEBAU

Grundgedanke des Entwurfs ist die vielfältige Interaktion der neuen Gebäude mit dem umgebenden Naturraum. Die Gebäude schlängeln sich zwischen die bestehenden Bäume und Baumgruppen und scheinen so verwoben mit ihnen.

Der dem gesamten Entwurf zugrunde liegende Gedanke der Ausbildung von gemeinschaftlich und mittig liegenden Räumen und Funktionen wird durch die Anordnung eines „Forums“ erwirkt, das von den drei Neubauten umstanden wird. Der jeweilige Gemeinschaftsraum der drei Häuser orientiert sich zum Forum. 

Die Schaffung von weiteren Erschließungswegen, das Belassen der unverbaut bleibenden Zone zwischen Neubauten und Haupthaus sowie die Anordnung der geforderten Stellplätze ergänzen die Anlage und formen sie wieder zu einem funktionierenden Ganzen.

Loading...