Veranstaltungssaal Röschitz

Röschitz - NÖ — Neubau - Wettbewerb 1. Platz,

Der neue Veranstaltungssaal von Röschitz ist ein klassischer Pavillon. Der Tradition dieses Bautyps folgend steht er nach allen Richtungen offen „mitten“ in der Landschaft. In seiner Architektursprache folgt er keinem historischen Bautypus. Das Gebäude ist Zentrum, die Weinviertler Landschaft um Röschitz und Röschitz selbst sind Kulisse. Der eingeschnittene Zugang zum Gebäude über die Geländekante sowie die scheinbar schwebende Fundamentplatte mit Zugangsbrücken und Sonnenterrasse unterstreichen die Wirkung als Solitär. Die Zufahrt wird im hinteren Bereich der ehemaligen Lehmgrube angeordnet. Damit sind Zulieferung direkt in den Gastronomiebereich sowie barrierefreie Erschließung gewährleistet.

Loading...