Wohnhausanlage Melk

Melk - NÖ — Wettbewerb - 1.Platz,

Die außerordentliche Lage des Grundstückes im Nahbereich des lärmintensiven Verkehrsträgers Eisenbahntrasse im Norden verlangt eine möglichst lückenlose Lärmabschottung durch die Situierung eines viergeschossigen Baukörpers entlang der Verkehrslinie.Dieses langgestreckte Laubenganggebäude öffnet sich zum ruhigen südseitigen Innenhof, welcher in Form einer Parklandschaft möbliert ist.

Westseitig wird die Anlage durch zwei ebenfalls dreigeschossige Punkthäuser geschlossen. Diese Gebäude sind entsprechend der Hangsituation terrassiert ausgebildet. Im südlichen Bereich des Grundstücks sind 6 Doppelhäuser situiert, welche die kleinteilige Bebauung der Nachbarschaft aufnehmen und vervollständigen.

Die Anlage wird nur in den Randbereichen durch eine Verkehrsfläche erschlossen, somit bleibt die gesamte Wohnanlage verkehrsberuhigt.

Loading...