Wohnhausanlage Bad Vöslau

Bad Vöslau - NÖ — Wettbewerb 3.Platz,

Städtebau

Ausgangspunkt aller Überlegungen ist der Maßstab der Villa Edelweiß sowie jener der umliegenden, den Ort prägenden Bestandsbauten. Dies sind im Wesentlichen kleinteilig strukturierte Ein- und Mehrfamilienhäuser aus allen Bauepochen, im Besonderen jedoch und nicht nur den Charakter des Ortes, sondern große Teile von Bad Vöslau prägend, Villen und villenartige Gebäude aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Entwurf will diesen Charakter aufnehmen, bewahren und zeitgemäß interpretieren. Das erforderliche Bauvolumen wird daher in fünf Gebäude unterteilt, die sich derart über das Grundstück verteilen, dass genügend große Zwischenräume und beinahe ungehinderter Aus- und Fernblick für jede Wohnung entstehen. Die Kubatur der einzelnen Gebäude selbst wird nochmals geteilt, um die Maßstäblichkeit weiter zu betonen und der Villa Edelweiß als Referenz zu genügen.

Loading...