schließen

Pfarrzentrum Baden

Baden bei Wien, NÖ
Neubau im Ensemble mit bestehender Kirche, 2002
schließen

Entwurf/Fertigstellung 2000 - 2002
Erzdiözese Wien
Wettbewerb 1. Preis

Es war die Aufgabe des Enwurfs für das Pfarrzentrum, einen räumlichen Verbund mit der Kirche herzustellen. Das neue Gebäude ist in zwei freistehenden Bauten angeordnet, das Pfarrheim und das Pfarrhaus - die Wohnungen für den Pfarrer und die Mitarbeiter. Die gesamte Anlage wurde derart angelegt, dass ein hohes Maß an attraktiven Freiräumen rund um das Gebäude entstanden sind. Ein mit Laternen gesäumter Weg führt vom Kirchenvorplatz in direkter Linie über den neuen Pfarrplatz in den Pfarrsaal. Im Inneren ist das Gebäude derart angelegt, dass eine quer zur Bewegungsrichtung liegende über zwei Geschosse reichende Erschliessungsspange mit Licht von oben das Kernstück, das Foyer, bildet. Rund um dieses sind die einzelnen Raumzonen gruppiert. Im Kellergeschoss mit vorgelagertem, intimen Innenhof sind die Gruppenräume der Jugendlichen untergebracht. Das Gebäude strahlt eine solide Geborgenheit und dabei auch noch eine gewisse Feierlichkteit aus, wie sie bei Gebäude der kirchlichen Seelsorge so notwendig ist.